#169 Dumme Ideen zahlen sich aus. So funktioniert “Anders sein”.

Dumme Ideen zahlen sich aus, besonders wenn sie anders sind als andere. Ich spreche heute über das größte Sandkorn im Getriebe von kreativer Unternehmenskommunikation – der Angst des Anders seins. Der Hippocampus ist der Türsteher des Bewusstseins deiner Kunden. Kreative Kampagnen und erfrischend ungewöhnliche Reize sind mittlerweile das einzige, was unsere Kaufbereitschaft stimuliert. Häufig mangelt es nicht an kreativen und erfolgsversprechenden Ideen, jedoch werden sie erstickt in konservativen Komfortzonen eingestaubter Marketingabteilungen. Wie knacke ich als kreativer Dienstleister schlipstragende Unternehmensstrukturen? Wie schaffe ich als Unternehmen einen Nährboden für garantierte Scrollstopper? Und wie bekomme ich einen CEO ins Kinderkarussell?

#168 Wie Reichweite Druck erzeugt und andere lustige Geschichten. Mit Michael Otto.

Reichweite verändert dich, ob nun zum Guten oder zum Schlechten. Glück scheint dabei eine größere Rolle zu spielen, als angenommen. Ob Reichweite überhaupt das ist was du brauchst, ist wiederum häufig ebenfalls eine berechtigte Frage. Heute gibts einen bunten Strauß SocialMedia Buzzwords, bestehend aus: Authentizität, Community, Realness, Storytelling oder Pappnase. Das ganze garniert mit ein bisschen Selbstreflektion, der kritischen Auseinandersetzung mit sich selbst, und den philosophischen Abgründen von Kommunikation. Na das kann ja Eiter werden.

#151 Stinkreich und gut aussehend – Mit Michael Otto

Mein heutiger Gast ist durch digitale Produkte stinkreich geworden. Mit digitalen Produkten und Empfang hat er sich nicht nur auf den Everest, sondern auch auf den Saturn gecybert. Er kommuniziert über Pheromone, hat Fell, kennt alternative Treibstoffe, und ist der Grund für das neue Abba-Album. Dennoch, oder gerade deshalb, hat er es nicht geschafft die Titanic zu heben.

Posted in: Interview SocialMedia

#150 Social Satire – Mit Chris Hanke

Kommunikation und Content verändert sich in den letzten Jahren so schnell wie nie zuvor. Was sind die Trends für guten Content auf Social Media Plattformen? Sichtbar um jeden Preis? Es gibt viele Wege und nicht jeder muss jedem gefallen. Kaum dreht man sich um ist man Storyteller und/oder Coach. Es ist nicht nicht alles immer nur schwarz/weiß – oder doch!? Wie entlarve ich Blender? Hohe Follower-Zahlen und wenig interaktion, alles klar da klickt jemand nervös die vernetzen-Buttons. Algorithmus regelt schon irgendwie, aber tut er das wirklich? Zwischendrin haben wir auch mal wieder das obligatorische Image-Film bashen. Willkommen im LinkedIn Philosophen-Camp!

Posted in: Business SocialMedia

#149 Unsympathische Gäste und zerstörte Karrieren.

Heute hab ich ich einen ganz besonderen Gast. KEINEN!
Ich erzähle euch heute mal ein bisschen aus unserem kleinen Kosmos. Ein kleiner Vorgeschmack:
Der Medientierpodcast versinkt in der LinkedIn Welt. Polarisiernede Gäste sind oft wesentlich interessanter als der Durchschnittsexprete. Ich ertzähle euch wie ich in einem 15 minuten Gespräch eine Karriere zerstört habe und wie ich mich über kritische Hörer-Mails freue.

#148 Wie können wir Kommunikation wieder geiler machen? Mit Florian Hommeyer.

Kommunikation und Content verändert sich in den letzten Jahren so schnell wie nie zuvor. Was sind die Trends für guten Content auf Social Media Plattformen? Sichtbar um jeden Preis? Es gibt viele Wege und nicht jeder muss jedem gefallen. Kaum dreht man sich um ist man Storyteller und/oder Coach. Es ist nicht nicht alles immer nur schwarz/weiß – oder doch!? Wie entlarve ich Blender? Hohe Follower-Zahlen und wenig interaktion, alles klar da klickt jemand nervös die vernetzen-Buttons. Algorithmus regelt schon irgendwie, aber tut er das wirklich? Zwischendrin haben wir auch mal wieder das obligatorische Image-Film bashen. Willkommen im LinkedIn Philosophen-Camp!

#147 Zuckersüßes Marketing mit Cookie Bro und Sugar Daddy Mark Mühürcüoglu

Diese Folge ist mit Abstand die süßeste von allen. Wir reden über schwierige Nachnamen, funktionierendes Social Media und Influencer-Marketing, Hunde die gerne Interviews crashen, Abmahnungen, Provokation, Guerilla Aktionen, Shitstorms im Saftregal und wie man Ideen kreiert die hoch über der langweiligen Norm schweben.

Eine Podcastfolge als zarteste Versuchung seit es Podcasts gibt.

#138 Polarisieren und überleben in sozialen Medien – mit Dina Brandt

SocialMedia ist ein Mienenfeld und manchmal hinterlässt selbst nur heißte Luft tiefe Wunden. Jemand der eine beeidruckende Balance zwischen polarisierenden Themen und heißen Disskussionen geschaffen hat ist heute hier mein Gast. Sie beschäftigt sich mit Contentmarketing und scheut sich auch nicht davor die thematisch richtig heißen Eisen anzufassen. Wir reden über Hate-Speech im Netz, dunkle Seiten der eigenen Darstellung, Fake-Experten, toxische Communities, die Kunst der subtilen Provokation und die Macht der eigenen Entwicklung.

Erkenntnis des Tages: Betrunken sagt man immer die Wahrheit und digitale Kommunikation ist der Alkohol unseres Miteinanders.

#137 Millionenumsätze mit Armbändern und Nathanael Ziegler

In jeder zweiten YouTube Ad werden mir Methoden versprochen in wenigen Monaten Millionenumsätze zu erzielen. Schwer vorstellbar aber einer der genau das geschafft hat ist heute hier mein Gast. Was unterscheidet ihn von den Tausenden die erfolglos aufgeben? Wir reden über Sonnen- und Schattenseiten des Dropshippings und wie er es geschafft hat schon im Gründungsjahr siebenstellige Umsätze zu generieren. Das Bewusstsein für ein nachhaltiges Wachstum und Branding ist oft der einzige Weg um deine Marke vor dem Ausbrennen zu bewahren. Bist du wer, verkaufst du mehr.

#136 Überleben im Metaverse. Keine Angst vor Alltag 2.0!

Heute philosophiere ich mit euch über unsere anstehende Existenz im Metaverse. Die Angst vor Alltag 2.0 in der Medien- und SocialMedia Welt trifft erwartungsgemäß die etwas älteren von uns am meisten. Aber wenn wir mal die Entwicklung und Kommunikation der jüngeren Generationen ohne Augenrollen betrachten erschließen sich ungeahnte Möglichkeiten in dieser Welt auch als Twitch-Opa existieren zu können. Für alle die sich jetzt die Frage stellen – nein, ich habe nicht an bunten Pilzen genascht.