#131 Zwei Medientiere zwischen Sinnkrise, Business-Alltag, Rotlicht und Katzenvideos. Mit Lars Wagner.

Wir alle kennen den leicht angetrunkenen SmallTalk am Tresen. Das Interesse an anderen fremden Menschen ist Grundvoraussetzung für erfolgreiches Networking, darüber hinaus trainiert es die Softskills und ersetzt in vielen Fällen Tinder. Die Frage nach „und was machst du so?“ erübrigt sich allerdings bei meinem heutigen Gast schonmal. Er ist ein Kollege das wars auch schon, viel mehr weiß ich auch nicht – und genau das macht die ganze Sache so interessant. Herzlich Willkommen Lars Wagner.

#127 Mit Persönlichkeit in die Sichtbarkeit – Georgios Antoniadis

Die Sichtbarkeit, das wovor wir am meisten Angst haben. Rampenlicht ist das Kryptonit für viele bühnenscheue SocialMedia Legasteniker. Unternehmerinnen und Unternehmer die nicht der Generation TikTok angehören stehen irgendwann vor einem leergefegten Markt, in dem dynamische und sichtbare Kids mit großem Ego aber maximaler Inkompetenz sich auch die dicksten Fische geangelt haben. Jemand der dieses Prinzip verstanden hat ist heute mein Gast. Er kümmert sich darum dass Unternehmerinnen und Unternehmer zu emotionalen Leadern werden, und dass die Auträge schon rein kommen ehe überhaupt nach einem Preis gefragt wird.

#120 Dr. Natalia Wiechowski – Deeptalk mit dem LinkedIn-Einhorn

Persönlichkeit und Menschlichkeit verkaufen besser als jede abgedroschene Werbefloskel. Es geht darum Beziehungen aufzubauen, Erfolg ist dann oft nur noch eine natürliche Nebensache. Ein Weg führt zB über das Business-Netzwerk LinkedIn, und wenn man dort die ersten Schritte wagt wird man eher früher als später mit einem blauen Einhorn konfrontiert. Ich spreche heute mit der Queen of LinkedIn über große Chancen aber auch dunkle Schattenseiten der Öffentlichkeit. Dass LinkedIn Chancen bietet ist ein alter Hut aber die Menschen dahinter haben oft einen sehr viel tiefer sitzenden Wert als oft vermutet wird. Unmaskierte Ecken und Kanten ist das was uns berührt und erreicht. Wir wagen heute einen Blick in die Seele des LinkedIn-Einhorns und erkennen einen wundervollen und nahbaren Menschen.

#119 Gratis LSD, Biohacking und ein gesunder Kopf – mit Marco Pasini

Fast alle Menschen stehen irgendwann einmal im Leben an einem Punkt wo unbequeme Entscheidungen nötig sind um wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Unternehmertum und Stress, das eine geht nicht ohne dem anderen ist die gängige Meinung. Aber bei zu viel Stress kann die Mischung manchmal auch ziemlich ungesund werden. Mein heutiger Gast stand genau wie ich schon einmal an genau diesem Punkt. Du hast das Gefühl alles unter Kontrolle zu haben bis zu diesem einen Moment wo du denkst du bekommst einen Herzinfarkt und geichzeitig wird dir der Kopf aberissen. Wie coole Notärzte dich dann aus dieser Situation holen, wie man mit einer speziellen Atemtechnik seinen ganz eigenen LSD-Trip erzeugt, wie rationale und unesotherische Menschen den Zugang zu einer neuen Form der Stressbewältigung finden können und wie du durch Biohacking in kürzerer Zeit leistungsfähiger wirst. Themen jenseits des Smalltalks mit meinem heutigen, erfrischend tiefgründigen Gast. Achtung Spoiler: Am Ende gehts eh nur wieder um Angst, Liebe und den Spaß daran sich gegenseitig die Fresse zu polieren.

#107 Clubhouse Hype – Trend mitnehmen oder lieber Glücklich werden? Mit Uwe von Grafenstein

Clubhouse – für manche hat es sicherlich schon Potential zum Unwort des Jahres aber der plötzliche Hype rund um die amerikanische Podcast 2.0-App ist in jedem Fall beachtlich. Kurzer Hype oder wahres Potential mit Mehrwert? Für wen ist die App interessant, welche Vorteile oder auch Nachteile bringt sie mit und wie ist der plötzliche Hype zu erklären? Über all das und noch viel Mehr reden wir heute mit einem Deutschen Fernsehpreis und Grimmepreisträger, er ist absoluter Marketing-Profi und Clubhouse-Pionier der ersten Stunde Uwe von Grafenstein.

#98 Entschleunigung für Fortgeschrittene – Fotografieren wie vor 170 Jahren

In dieser schwer philosophischen Folge geht es um die radikale Entschleunigung durch die sogenannte Kollodium Nassplatten Fotografie für gestresste digital-Zombies. Eine Nische in der Nische der langsamen Fotografie wie sie vor über 170 Jahren praktiziert wurde. Es geht um viel Chemie und Belichtung auf molekularer Ebene, fernab von Pixeln oder Lightroom. Ich erzähle euch wie das Gegenteil der digitalen Fotografie mich dazu gezwungen hat mir selbst in die Seele zu schauen und mich in eine sentimentale Hardcore-Selbstreflektion treibt. Fotografie als reine Kunstform – die Menschen zeigt wie sie wirklich sind, aber oft nicht sein wollen. Harter Stoff aber weicher Kern, hoffentlich wird die nächste Folge lustiger… 

#91 Networking statt Retargeting – Medien in der Krise

Heute bestellen wir einen schönen Gruß aus der Facebook und Instagram ReTargeting-Hölle und zeigen den Werbespots von Success-Coaches auf Instagram den uncharmanten Mittelfinger. Früher waren die Ads noch produktiver und irgendwie klappt persönlich und virtuell doch alles ein bisschen besser. Networking is King, immernoch und auch vor allem online. Wir reden über depressive Gespräche mit Branchenkollegen und Wege sich aus aus dem Stimmungstief zu ziehen. Neues und altes zum Thema Passion Project und ich erzähle euch von meinen sechs Fragen die mich irgendwie immer zum nächsten Kunden führen – selbst in Krisenzeiten. Liebes 2020 bis jetzt find ich dich ein bisschen scheiße.

#89 Business-Kids und Selbstvermarktung

Alles neu macht Corona, wo sind die Chancen, wo sind die Jobs? Warum ich jetzt eigentlich auf Mallorca betrunken sein müsste oder ich im Unterhemd an der Fensterbank die Kids unten im Innenhof anschreien sollte. Wo sind Podcasts mit Substanz und Podcasts die gut gegen gute Laune sind. Agenturen mag ich anscheinend immernoch nicht. Wir reden über Kinder mit dem Ego eines Medienmoguls und Koryphäen mit dem Selbstvertrauen eines pubertierenden Emo-Teenies und ner 6 im Reli-Test. Die Zukunft spricht Video, Corona zwingt uns zur Selbstvermarktung und wir sprechen darüber warum 12 Jährige Pickel-Marvins die eine Kamera von Mama bekommen haben mir jetzt die Jobs wegnehmen.

#88 Lackierte Minister in Frauenkleidern

Sex, Puff, Etablissement, Rotlicht… jetzt wo ich eure Aufmerksamkeit hab kann ich euch sagen worum es heute geht. Warum die zwei Monate Podcastpause, und was haben Bordelle damit zu tun? Ich rede mit euch über meine neuesten Learnings über Titelseiten und schlüpfrige Storys. Einer Webseiten und Contentkrise. Neue Ausrichtungen und Reichweiten (oder auch nicht). Welcher Idiot nennt sich „Medientier“!? Wir stellen uns an den Tresen und baggern an den interessanten Storys verstörter Menschen rum. Wie quatsche ich Menschen zwischen Wurst- und Käsetheke an und warum lackieren sich Ex-Minister gerne die Fingernägel!? Themen wie sie in der heutigen Zeit nicht passender sein können.

#85 Wie werde ich kreativ?

Kreativität – hab ich sie, bekomme ich sie, lerne ich sie? Was kann ich tun um kreativer zu werden? Muss ich Talent besitzen oder kann ich auch fehlende Kreativität mit anderen Qualitäten kompensieren? Was hat Einstein damit zu tun? Wir reden über kreative Idioten und fleißige Kreativlegastheniker und was Ehrgeiz mit fehlender Kreativität zu tun hat. Ich stelle euch meine Lieblings-Copy Cat vor und serviere die mega litten Linktipps um euch noch kreativer und noch effizienter zu machen. Bleibt gesund und schnallt euch an!