#96 ist LinkedIn das nächste Facebook?

In der heutigen Folge geht es um die iPhone 12 Keynote, ein Event-Benchmark in Corona-Zeiten und die unbequeme Konfrontation eines Apple-Fanboys mit der Realität. Wir reden über CEOs die zu Kindergartenkindern werden sobald die Kamera läuft und warum wir alle bald LinkedIn-Influencer sind und uns wie Facebook 2012 fühlen sollten. 

Posted in: Business Interview

#95 TV-Regisseurin Delia Dittrich

In der heutigen Folge bin ich zu Gast bei Delia Dittrich, eine echte Vollblut TV-Regisseurin die so schnell keiner aus der Ruhe bringt. Wir reden über Promis oder lieber Persönlichkeiten des deutschen Showbiz, die wilden Zeiten der Formel 1 in den 90ern und was Michael Schumacher in ihrem Schnittraum zu suchen hatte. Wir singen ein Loblied auf die großartige Vera F. Birkenbihl. Wie es sich anfühlt für das Live-Bild einer Fußball Weltmeisterschaft verantwortlich zu sein – und auf einmal explodiert der Bildmischer. Choleriker sind nicht immer schlecht, vor allem bei der Mitarbeiterführung. Es geht darum Entscheidungen zu treffen und auch dazu zu stehen wenn der Weg vielleicht nicht der beste war. Wie präsentiere ich mich perfekt vor der Kamera, oder wie kann ich es zumindest mit kleinen Übungen besser machen. Erfolg kommt nicht durch Perfektion, kleine Fehler machen sympathisch – Karl Dall ist erfolgreich mit Kletschauge.

#94 Marketing Mysteries mit Philipp Kaul von Vimabu

In dieser Gastfolge rede ich mit Philipp Kaul – Geschäftsführer einer Video-Marketing-Schmiede in Wuppertal. Neben seinen fünf Marketing-Mysteries quatschen wir über Firmenevents als Businesskontaktbörse 2.0, Kaulquappenzüchter als Bewerber einer Talentshow und warum sollte ich mein inneres Freddchen mit Yoga bändigen. Ich spiele lieber mit Farben, andere mit Zahlen, ist LinkedIn das coole Xing? Retargeting-Methoden nach Scheelen, Facebookwerbung war kurz nach dem Krieg noch günstig und wie sehr motiviert mich ein Air-Man – das Markenzeichen auf dem Hof aller amerikanischen Gebrauchtwagenhändler mit Goldzähnen?

#92 Offline Networken nach oder vor der Krise?

In dieser special crunchy ASMR-Folge geht es nicht nur um nervende Schmatzgeräusche, es geht vor allem (mal wieder) um lächerliche Entschuldigungsversuche für ausbleibende Medientier-Folgen. Wir reden über „Offline-Networking-Veranstaltungen“ – der Corona-Befreiungsschlag hoffnungslos unterforderter Unternehmer und dem verschwenderischen Einsatz von Visitenkarten. Es gibt scheinbar eine Transformation von Animation zu Realbild-Dienstleister und Social Media scheint dabei irgendwie immernoch relevant zu sein… Und es gibt das erste Medientier-Gewinnspiel auf dessen Gewinner 20 Kölsch in einem Kölner Brauhaus meiner Wahl wartet, sowie dem branchenüblichen und garantierten Filmriss.

#89 Business-Kids und Selbstvermarktung

Alles neu macht Corona, wo sind die Chancen, wo sind die Jobs? Warum ich jetzt eigentlich auf Mallorca betrunken sein müsste oder ich im Unterhemd an der Fensterbank die Kids unten im Innenhof anschreien sollte. Wo sind Podcasts mit Substanz und Podcasts die gut gegen gute Laune sind. Agenturen mag ich anscheinend immernoch nicht. Wir reden über Kinder mit dem Ego eines Medienmoguls und Koryphäen mit dem Selbstvertrauen eines pubertierenden Emo-Teenies und ner 6 im Reli-Test. Die Zukunft spricht Video, Corona zwingt uns zur Selbstvermarktung und wir sprechen darüber warum 12 Jährige Pickel-Marvins die eine Kamera von Mama bekommen haben mir jetzt die Jobs wegnehmen.

#88 Lackierte Minister in Frauenkleidern

Sex, Puff, Etablissement, Rotlicht… jetzt wo ich eure Aufmerksamkeit hab kann ich euch sagen worum es heute geht. Warum die zwei Monate Podcastpause, und was haben Bordelle damit zu tun? Ich rede mit euch über meine neuesten Learnings über Titelseiten und schlüpfrige Storys. Einer Webseiten und Contentkrise. Neue Ausrichtungen und Reichweiten (oder auch nicht). Welcher Idiot nennt sich „Medientier“!? Wir stellen uns an den Tresen und baggern an den interessanten Storys verstörter Menschen rum. Wie quatsche ich Menschen zwischen Wurst- und Käsetheke an und warum lackieren sich Ex-Minister gerne die Fingernägel!? Themen wie sie in der heutigen Zeit nicht passender sein können.

#83 Wie komme ich an coole Jobs und gute Kunden?

Ich hasse Kaltaquise, neue Unternehmen oder potentielle Neukunden unangekündigt mit Emails, Showreels oder Referenzen vollspammen hat irgendwie noch nie funktioniert. Der Mensch ist ein kommunikatives Tier, bist du ein cooler Typ oder eine dufte Dirne muss deine Arbeit nur noch die letzten 20% Überzeugung liefern. Überzeuge mit deiner Persönlichkeit, sorge für eine stetige Überdosis an Vitamin B und deine Skills werden fast zur Nebensache. In dieser Folge gebe ich Tipps und Hinweise wie du aktiv dein Netzwerk erweitern kannst und mit welchem Mindset und Tricks du einen Logenplatz im  Herzen von neuen Kunden gewinnst. Schweigen ist noch nicht mal Blech, Quatschen ist pures Gold. Ich nörgele über Agenturen und erkläre warum ich plötzlich das Maskottchen einer Biermarke wurde. Alaaf!

#82 Wie bekomme ich einen Medienjob? Part 02

Was nach dem Studium oder Ausbildung machen?  Arsch hoch kriegen, Machen und keine Angst vorm scheitern haben. Wir suchen das deutsche Wort für “Healthcare”, reden über den vegangen Agentur-Pizzamittwoch, Abwechslung bei der Selbstständigkeit und langweilige Routine der Festanstellung. Wir reden über Kuscheltierfotografie mit Schweinen, letzte Woche waren es Eulen. Unterschiedliche Mindsets von Arbeitnehmern und Freiberuflern. Softskills und beißenden Meerschweinchen.

#81 Wie bekomme ich einen Medienjob? Part 01

In dieser Folge geht es um die große Frage die ich mir ganz am Anfang gestellt habe und die ihr vielleicht mal gerne beantwortet haben wollt. Ich gebe euch einen Einblick in meinen Einstieg in die Medienwelt und erzähle von Wegen und Techniken wie ihr die ersten Schritte in diesem Business evtl. ein bisschen erfolgreicher gestalten könnt. Das ganze Thema ist doch etwas komplexer, daher hier die erste Folge des Zweiteilers. Viel Spaß!