Folge 94 Marketing Mysteries mit Philipp Kaul von Vimabu

In dieser Gastfolge rede ich mit Philipp Kaul – Geschäftsführer einer Video-Marketing-Schmiede in Wuppertal. Neben seinen fünf Marketing-Mysteries quatschen wir über Firmenevents als Businesskontaktbörse 2.0, Kaulquappenzüchter als Bewerber einer Talentshow und warum sollte ich mein inneres Freddchen mit Yoga bändigen. Ich spiele lieber mit Farben, andere mit Zahlen, ist LinkedIn das coole Xing? Retargeting-Methoden nach Scheelen, Facebookwerbung war kurz nach dem Krieg noch günstig und wie sehr motiviert mich ein Air-Man – das Markenzeichen auf dem Hof aller amerikanischen Gebrauchtwagenhändler mit Goldzähnen?

Folge 92 Offline Networken nach oder vor der Krise?

In dieser special crunchy ASMR-Folge geht es nicht nur um nervende Schmatzgeräusche, es geht vor allem (mal wieder) um lächerliche Entschuldigungsversuche für ausbleibende Medientier-Folgen. Wir reden über „Offline-Networking-Veranstaltungen“ – der Corona-Befreiungsschlag hoffnungslos unterforderter Unternehmer und dem verschwenderischen Einsatz von Visitenkarten. Es gibt scheinbar eine Transformation von Animation zu Realbild-Dienstleister und Social Media scheint dabei irgendwie immernoch relevant zu sein… Und es gibt das erste Medientier-Gewinnspiel auf dessen Gewinner 20 Kölsch in einem Kölner Brauhaus meiner Wahl wartet, sowie dem branchenüblichen und garantierten Filmriss.

Folge 83 Wie komme ich an coole Jobs und gute Kunden?

Ich hasse Kaltaquise, neue Unternehmen oder potentielle Neukunden unangekündigt mit Emails, Showreels oder Referenzen vollspammen hat irgendwie noch nie funktioniert. Der Mensch ist ein kommunikatives Tier, bist du ein cooler Typ oder eine dufte Dirne muss deine Arbeit nur noch die letzten 20% Überzeugung liefern. Überzeuge mit deiner Persönlichkeit, sorge für eine stetige Überdosis an Vitamin B und deine Skills werden fast zur Nebensache. In dieser Folge gebe ich Tipps und Hinweise wie du aktiv dein Netzwerk erweitern kannst und mit welchem Mindset und Tricks du einen Logenplatz im  Herzen von neuen Kunden gewinnst. Schweigen ist noch nicht mal Blech, Quatschen ist pures Gold. Ich nörgele über Agenturen und erkläre warum ich plötzlich das Maskottchen einer Biermarke wurde. Alaaf!